Krabbeldecken Test und Vergleich 2018

Eine Krabbeldecke bietet Ihrem Kind die tolle Möglichkeit, spielerisch die Welt zu entdecken. Praktischerweise sind viele der Decken nicht nur für Zuhause verwendbar, sondern können aufgrund des geringen Gewichts und des schnellen Verpackens auch ideal auf Reisen mitgenommen werden. Da sich Krabbeldecken einer großen Beliebtheit erfreuen, ist das Angebot sehr groß. Genauso groß können auch die einzelnen Qualitätsmerkmale sein, die auf den ersten Blick nicht deutlich werden. Um Ihnen bei Ihrer Kaufentscheidung zu helfen, haben wir verschiedene Krabbeldecken objektiv verglichen sowie einen Krabbeldecken Test von ÖKO-Test aus dem Jahr 2016 verlinkt, bei dem die Produkte auf Herz und Nieren geprüft wurden. Darüber hinaus können Sie sich neben dem Krabbeldecken Test für eine weitere, objektive Entscheidungshilfe unseren Vergleich sowie die Bestseller-Liste anschauen.


Krabbeldecken kommen in unterschiedlichen Farben und Formen. So gibt es unter anderem weiche und kuschelige Decken, die Sie ohne entsprechende Unterlage verwenden können, ohne dass Ihr Kind auf einem harten Untergrund liegt. Genauso gibt es dünnere Krabbeldecken, die sich insbesondere für den Transport eignen. Gemeinhin sind jedoch alle Krabbeldecken tolle Begleiter für die ersten Monate Ihres Neugeborenen, bei dem sich Ihr Baby sowohl in Rücken- und Bauchlage, als auch seitlich mit großem Spaß vergnügen kann. Eine Krabbeldecke bringt zunächst nur Vorteile mit sich, denn bei vielen Decken werden einige Sinne angesprochen, die entsprechend spielerisch trainiert werden. So wird beispielsweise der natürliche Bewegungs- und Entdeckungsdrang ausgelebt und geschult. Für Eltern und Kind ist es gleichermaßen schön, gemeinsam zu spielen. Das stärkt die Bindung und hilft dem Baby, das Urvertrauen weiter auszubauen, da es in einer sicheren Umgebung lernen kann. Viel Spaß kann Ihr Kind aber auch allein haben, sodass der Vorteil insbesondere in einer weiteren Flexiblität zu sehen ist, da so Haushaltsarbeiten im Haus oder Garten erledigt werden können, während sich die Babies mit der Kuscheldecke vergnügen.

Auf diesen Verbraucherportalen finden Sie einen Krabbeldecken Test

Um einen ersten Überblick über verschiedene Krabbeldecken zu finden, ist es häufig hilfreich, sich einen Krabbeldecken Test von großen Verbraucherportalen durchzulesen. Damit Sie schnell auf die relevanten Informationen zugreifen können, haben wir im Zuge unserer Recherche Testberichte von renommierten Verbraucherportalen gelesen und darüber hinaus einen eigenen Krabbeldecken Vergleich durchgeführt.

Bei unserer Recherche haben wir bei renommierten Verbraucherportalen geschaut, ob auf der jeweiligen Webseite ein Krabbeldecken Test abrufbar ist.

Krabbeldecken Test: Alle Infos auf einen Blick

VerbraucherportalTestbericht verfügbar?Jahr
Stiftung WarentestKein Krabbeldecken Test vorhanden-
ÖKO-TestKrabbeldecken Test vorhanden2016

Aus rechtlichen Gründen können wir Ihnen die jeweiligen Resultate nicht nennen. Besuchen Sie bitte die jeweilige Webseite, um etwaige Krabbeldecken Testsieger zu finden.


Krabbeldecken Vergleich: unsere Empfehlungen

Wenn Sie sich bereits den Krabbeldecken Test von ÖKO-Test angeschaut haben, können Sie sich in unserem Krabbeldecken Vergleich einen weiteren Überblick verschaffen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir Ihnen diejenigen Krabbeldecken vorstellen, die wir unter Berücksichtigung öffentlich verfügbarer Produktinformationen, Testberichten sowie Kundenrezensionen als besonders gut empfinden. Die folgenden Decken haben wir nicht selber getestet. Der Vergleich basiert also auf einer objektiven Einschätzung und hat daher kein Gewähr auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.

Eine Krabbeldecke sollte nicht nur hinsichtlich der materiellen Beschaffenheit ein qualitativ hochwertigen Stoff frei von Giften und Schwermetallen verarbeitet haben, sondern idealerweise auch eine ausreichend solide Unterlage besitzen, sodass Sie keine weiteren Decken darunter legen müssen. Hier finden Sie unsere Empfehlungen im Vergleich:


Krabbeldecken Vergleich: SOLINI Spielbogen Bello mit 3-D-Activity-Decke Spielcenter Motorikspielzeug

Spielbogen Bello mit 3-D-Activity-Decke
1 Bewertungen
Spielbogen Bello mit 3-D-Activity-Decke

laufgitter test kauftipp

  • Markenartikel in hoher Qualität von SOLINI
  • Alter: geeignet ab Geburt
  • Spieldecke mit Spielebogen und Tierfiguren
  • Diese Krabbel- und Erlebnisdecke rasselt, quietscht und vibriert
  • Mit 85x85cm bietet diese Spielauflage genügend Platz und beschert Ihrem Kind viele Lernerlebnisse

Die SOLINI Spieldecke spricht die Sinne Ihres Kindes abwechlungsreich an. Die am Spielbogen befesstigten Figuren laden Ihr Kind zum Betrachten, Anfassen und Spielen ein. In der Mitte des schön verzierten Spielbogens befindet sich ein Teddy mit integriertem Vibrationsmodul, der gezogen werden kann. Daneben befinden sich weitere Figuren wie Rasseln oder Bälle zum Quietschen, die Ihrem Kind eine spannende Abwechlung bieten.

Bewertung: Die Spieldecke ist solide und ausreichend gepolstert und kann in Handwäsche bei 40 Grad Celsius problemlos gewaschen werden. Die äußeren Figuren des Spielbogens sind mit einem simplen Klettverschluss befestigt und können beliebig variiert werden. Besonders schön an diesem Spielbogen ist, dass er einfach verstaut und transportiert werden kann. So steht einer Spazierfahrt nichts im Wege.

Diese Spieldecke günstig auf Amazon.de kaufen


Krabbeldecken Vergleich: Mattel Fisher-Price K4562 Rainforest Erlebnisdecke

Angebot
Mattel Fisher-Price K4562 Rainforest Erlebnisdecke
2.168 Bewertungen

Bei der Erlebnisdecke von Fisher-Price handelt es sich um eine besonders weiche Spieldecke, die durch farbenfrohe Regenwald-Motive wie auch Musik, Naturgeräuschen und Lichtern überzeugt. Insgesamt stehen hier 10 unterschiedliche Spieloptionen zur Verfügung, sodass das Kind seine Sinne und Motorik spielerisch trainieren kann. Die blinkenden Lichter und kräftigen Farben sind nicht nur schön anzusehen, sondern fördern auch die visuelle Wahrnehmung des Babies. Darüber hinaus werden Hör- und Tastsinn durch akustische Reize stimuliert.

Bewertung: Diese Erlebnisdecke wird seit vielen Jahren betrieen und weiterentwickelt. Allerdings finden sich in den Rezensionen bei den neueren Modellen vermehrt Kritikpunkte hinsichtlich der Qualität. Dennoch handelt es sich um ein sehr ausgeklügeltes System, welches Ihr Kind schön an das Prinzip von Ursache und Wirkung heranführt.


Krabbeldecken Vergleich: Fehn 067316 3-D-Activity-Decke Jungle Heroes

Die Krabbeldecke von Fehn lädt zum Spielen und Staunen ein. Die komfortable Unterlage aus hautsymphatischen Stoffen sorgt dafür, dass sich Ihr Kind wohl fühlt. Am Spielbogen befinden sich zwei Blätter mit Raschelpapier sowie ein Softbeißer mit einer Noppenstruktur und ein runder Spiegel. Auch hier können die einzelnen Spielzeuge kinderleicht vom Bogen abgenommen- und bspw. am Kindersitz befestigt werden.

Bewertung: Die 3-D-Activity Decke bietet Ihrem Kind zahlreiche Spielanregungen wie bspw. die dreidimensional verarbeiteten Ohren und Arme wie auch weitere Spielelemente, die alle Sinne Ihres Kindes anspricht. Die Krabbeldecke kann bereits früh verwendet werden und unterstützt dadurch unterschiedliche Wachstumsphasen Ihres Kindes spielerisch.


Krabbeldecken Vergleich: Skip Hop Treetop Friends Activity Gym Spielmatte

Skip Hop Treetop Friends Krabbel-/Spieldecke, mehrfarbig
150 Bewertungen

Die Actvity Decke aus dem Hause Skip Hop bietet Ihrem Neugeborenen insgesamt fünf kuschelweiche, tierische Freunde, die kinderleicht an unterschiedliche Schlaufen gehängt werden können. Durch das spielerische Entdecken werden neben der Haptik auch optische Sensoren des Kindes in jeder Entwicklungsstufe angesprochen. Die verarbeiteten Spielzeuge und die liebevoll gestalteten Texturen laden zum Spielen ein.

Bewertung: Besonders hervorzuheben ist neben dem gepolsterten Rundbogen ein zusätzliches Kissen, welches Ihr Baby beim Spielen in der Bauchlage unterstützt.


Krabbeldecken Vergleich: DeeM Baby Spieldecke mit Spielbogen

Angebot
Baby Spieldecke mit Spielbogen. Grau Spielmatte für Baby. Die beste Krabbeldecke / Erlebnisdecke für Mädchen und Junge.
30 Bewertungen

Diese Erlebnisdecke besitzt rundliche Ecken, kann aber dennoch komptakt transportiert werden. Die Decke überzeugt durch eine hohe Verarbeitungsqualität, Spielzeuge, die ideal die sensorische Entwicklung Ihres Babies fördern sowie einen waschmaschinengeeigneten Stoff.

Bewertung: Im Vergleich zu einigen anderen Spieldecken ist dieses Produkt farblich etwas schlichter gehalten. Das Unterenhmen verspricht bei Nichtgefallen eine lebenslange Geld-zurück-Garantie.


Diese Krabbeldecken überzeugen viele Kunden insbesondere durch eine hohe Verarbeitungsqualität, interaktive Spielmöglichkeiten sowie eine optimale Stimulierung der sensorischen Entwicklung. Weitere Krabbeldecken finden Sie auf Amazon.de

Bestsellerliste

Ein weiterer guter Anhaltspunkt für einen ersten Überblick der verfügbaren Krabbeldecken ist die Amazon Bestsellerliste:

AngebotBestseller Nr. 1
Mattel Fisher-Price K4562 Rainforest Erlebnisdecke
2.168 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 2
Mattel Fisher-Price DFP08 Rainforest Erlebnisdecke mit farbenfrohen Motiven
96 Bewertungen
Bestseller Nr. 5
Skip Hop Treetop Friends Krabbel-/Spieldecke, mehrfarbig
150 Bewertungen

Häufig gestellte Fragen


Was zeichnet eine Krabbeldecke aus?

Krabbeldecke Fisher PriceKrabbeldecken (auch Activity- oder Spieldecken genannt) sind kuschelige Decken, die Ihr Baby bei der kindlichen Entwicklung unterstützen können. Häufig sind diese viereckig, oval uoder rundlich geformt und mit einem bunten Spielbogen versehen, der unterschiedliche Spielzeuge präsentiert. Auf einer Krabbeldecke kann sich Ihr Kind optimal austoben, erforschen und entdecken. Dabei ist es sowohl möglich, auf dem Rücken oder auf der Bauchseite Muster wie auch Figuren zu entdecken, genauso kann aber auch in Seitenlage gespielt werden. Neben unterschiedlichen Formen gibt es auch verschiedene Polsterungen. Einige Decken sind sehr dünn und sollten nur in Kombination mit einer weiteren Unterleg-Decke verwendet werden, damit Ihr Baby beim versehentlichen Umkippen nicht hart aufschlägt. Darüber hinaus kann bei dünnen Decken und einem kalten Bodenbelag wie Stein oder Holz möglicherweise Kälte durch die dünne Schicht der Decke durchdringen, sodass Ihr Kind friert und sich nicht wohl fühlt. Dementsprechend ist es ratsam, im Zweifel lieber zu einer dickeren Krabbeldecke zu greifen. Um einen guten Überblick über verschiedene Produkte zu erhalten, empfehlen wir den Krabbeldecken Test von ÖKO-Test.

Grundsätzlich kann Ihr Baby auf einer Krabbeldecken seine sensorischen Fähigkeiten stimulieren und den natürlichen Bewegungsdrang optimal ausleben. Das macht nicht nur Spaß, sondern hat auch einen positiven Effekt auf die Entwicklung Ihres Babys. Viele Eltern kennen das Problem, dass sie insbesondere junge Babies nur selten ablegen können, um bspw. Arbeiten im Haushalt zu erledigen. Krabbeldecken sollten freilich nicht als Abstellzone verstanden werden, aber Kinder können sich hier auch sinnvoll selber beschäftigen und in ihrer eigenen Geschwindigkeit lernen.

In Ihrer materiellen Beschaffenheit ist eine Krabbeldecke mit einer handelsüblichen Decke zu vergleichen, die aber besonders bequem und weich sein sollte. Typischerweise befinden sich an dem zusätzlichen Spielbogen unterschiedliche Spielzeuge wie Rasseln, Greifringe oder weitere interaktive Figuren. Einige Produkte wie die beliebte Regenwald Decke von Fisher-Price setzen darüber hinaus auf akustische Reize, indem neben Musik auch weitere Töne abgespielt werden können. Grundsätzlich sollte darauf geachtet werden, dass die Krabbeldecken schadstofffrei sind und nur waschmaschinenfeste Stoffe wie Baumwolle verwendet werden. Denn Babys entdecken die Welt nicht nur mit Augen und Händen, sondern sind insbesondere in den ersten Lebensmonaten oral geprägt und versuchen möglichst viele Dinge durch den Mund zu erleben.

Wie funktioniert eine Krabbeldecke?

Der Aufbau einer Krabbeldecke ist in den meisten Fällen gleich: Neben einer kuschligen Decke in farbenfrohen Motiven und Texturen ist die zweite Komponente der einfach zu befestigende Spielbogen, der im Hinblick auf die Praktikabilität etliche Vorteile mit sich bringt. Diese Spielbogen sind in der Regel sehr individuell anpassbar und können neben stabilen Spiegeln, Greifringen oder Rasseln auch Module enthalten, die für das Entdecken mit dem Mund gedacht ist. Sie können Ihr Kind entweder zentral unter den Spielbogen legen, damit es seinen guten Überblick über die unterschiedlichen Spielzeuge hat oder aber auch seitlich neben die bevorzugte Lieblingsfigur Ihres Babys. Wenn Ihr Kind auf der Krabbeldecke liegt, wird neben dem sensorischen Training auch eine orthopädische optimale Körperhaltung unterstützt. Darin besteht auch insbesondere im Vergleich zu Kindersitzen oder Babywippen der entscheidende Vorteil. Denn während Ihr Baby im Sitzen einen ründlichen Rücken hat, wird die äußerst empfindliche Wirbelsäule Ihres Kindes auf einer Spieldecke nicht künstlich gekrümmt. Dennoch sollten Sie darauf achten, dass Ihr Sprössling weich und kuschelig liegt. Harte Untergründe sollten dementsprechend idealerweise mit einer weiteren Decke abgesichert werden.

Welche Krabbeldecken gibt es?

Klassische Krabbeldecken

Traditionelle Krabbeldecken gibt es seit vielen Jahren, da Eltern für ihre Kleinen schon immer an Unterlagen interessiert waren, die nicht nur kuschelig und komfortabel sind, sondern auch die kindliche Entwicklung gleichzeitig unterstützen können. Krabbeldecken bieten Entspannung, die Befriedigung des spielerischen Entdeckungsdrangs sowie ein ganzheitliches Training der Sinne. Klassische Krabbeldecken sind in der Regel eher schlicht gehalten und verzichten in der Regel auf aufwändige Plastikteile und die Verwendung von einer batteriebetriebenen Akustik.

Krabbeldecken mit Spielzeugen

Seit einigen Jahren nun gibt es darüber hinaus sogenannte 3D-Activity-Decken, die durch ihre besondere Innovationskraft hervorstechen. Im Fachhandel können Sie eine Vielzahl diverser Decken finden, die mit liebevollen Spielzeugen, Applikationen, Licht- und Akustikelementen ausgerüstet sind. Diese Krabbeldecken enthalten manchmal auch Noppen, die Ihr Kind mit dem Mund entdecken kann. Ohnehin stellen Activity Decken eine sinnvolle Alternative zu der Verwendung von Babywippen oder Kinderschalen dar – insbesondere dann, wenn Sie gerade mal nicht die Zeit oder Kraft aufwenden können, Ihr Kind mit Ihrer eigenen Muskelkraft zu tragen.

Decken für unterwegs

krabbeldecke mit klick verschlussAuch auf Reisen sind Krabbeldecken praktische Begleiter. Ob beim Picknick, einer Gartenparty oder anderen Outdoor-Aktivitäten: viele der Decken können aufgrund ihrer materiellen Beschaffenheit und des damit verbundenen Gewichts sehr einfach getragen werden. Im direkten Vergleich zu klassischen Krabbeldecken sind diese in der Regel etwas kleiner, die aber dennoch tolle Applikationen und Elemente besitzen. Durch eine mitgelieferte Tragetasche und einer einfachen Handhabung können die Decken inklusive der implementierten Spielzeuge in Windeseile aufgebaut werden. Häufig werden nur Stoffelemente aus Baumwolle oder ähnlichen Stoffen verwendet, die neben einer schnellen Reinigung und einer schwermetallfreien Verarbeitung auch ein besonders geringes Gewicht aufweisen. Dadurch können die Decken kinderleicht in der dazugehörigen Tasche verstaut und entsprechend transportiert werden.

Welche Vorteile hat eine Krabbeldecke?

Durch die unterschiedlichen Spielmöglichkeiten wird der kindliche Bewegungsappart optimal gefördert. Ihr Baby kann entsprechend seines Alters in verschiedenen Positionen diverse Sinne trainieren. Eine Krabbeldecke bietet Ihrem Baby eine Erlebnisreise der besonderen Art, bei der es ohne externe Einflüsse im eigenen Tempo verschiedene Prozesse wie Ursache und Wirkung lernen kann. Mit diesem kindgerechten Spielzeug macht es nicht nur Spaß, interessante und neuartige Dinge auszuprobieren. Vielmehr kann Ihr Kind selber aktiv werden und mit unterschiedlichen Figuren und Spielflächen flexibel interagieren. Die hochwertige Beschaffenheit der Materialien verspricht eine lange Lebensdauer, da die Krabbeldecken ohne großen Aufwand in der Waschmaschine gesäubert werden können. Im Vergleich zu Babywippen oder anderen Vorrichtungen ist Ihr Baby in einer Krabbeldecke nicht künstlich fixiert, sondern kann nach Herzenlust und vor allem autonom entscheiden, womit es spielen möchte. Selbstverständlich wird empfohlen, Kinder insbesondere ab dem Krabbelalter nicht unbeaufsichtigt spielen zu lassen, falls es sich nach einiger Zeit doch entschließen sollte, in einen anderen Bereich der Wohnung vorzudringen. Krabbeldecken sind in der Regel bereits ab einem Alter von ca. 2-3 Monaten interessant. Sobald Babys nicht mehr nur reflexartig greifen, sondern bewusst lenkend ihre Umwelt entdecken, sind die aufregenden Spielzeuge des Spielbogens häufig eine der ersten Alaufstellen, um zum Beispiel farbenfrohe Blumen, witzig aussehende Tiere oder liebevoll gestaltete Autos zu berühren. Die Figuren sind im Spielbogen so angebracht, dass auch kleine Kinder bereits sehr früh die Spielzeuge berühren können. Einige Krabbeldecken bieten neben der typischerweise auffäligen Farbgebung auch akustische Signale, die den Hörsinn Ihres Babys trainieren können. In dem Krabbeldecken Test können Sie sich ein erstes Bild über die verschidenen Decken machen.

Gibt es tatsächlich nur einen objektiven Krabbeldecken Test?

Bislang haben wir nur einen einzigen Krabbeldecken Test ausfindig machen können. Dieser Testbericht ist aus dem Jahr 2016 und daher noch sehr aktuell. Hier werden viele beliebte Krabbeldecken unter die Lupe genommen und professionell analysiert. Im Ergebnis haben zwei Kinderdecken mit der Note “sehr gut” abgeschnitten und sechs weitere Artikel werden mit leichten Abstrichen empfohlen. ÖKO-Test moniert insbsondere optische Aufheller und lösliches Antimon. Drei weitere Decken schneiden mit der Schulnote “befriedigend” ab, die neben Weißmachern auch Antimon oder halogenorganische Verbindungen enthalten können. Daher empfehlen wir, den vollständigen Testbericht auf der Seite von ÖKO-Test zu lesen. Sollte künftig ein weiterer Krabbeldecken Test eines anderen Verbraucherportals hinzukommen, werden wir diesen entsprechend verlinken.

Worauf sollte ich beim Kauf einer Decke achten?

Solini Spielbogen BelloDa Ihr Kind mit einer großen Sicherheit auch ab und zu mit dem Mund die Decke oder Spielelemente berühren wird, sollten Sie als anspruchsvoller Verbraucher insbesondere auf eine hohe Verarbeitungsqualität und hochwertige Materialen achten. Die verschiedenen Elemente und Areale sind in der Oberflächenbeschaffenheit häufig so konzipiert, dass diese besonders schmutzabweisend und gleichzeitig hautschonend sind. Krabbeldecken, die unterschiedliche Quader verwenden, animieren Ihren Sprössling dazu, unterschiedliche Materialien zu entdecken. So kann ein Teilquadrat besonders weich und grobfaserig sein, während ein angrenzendes Quadrat eher eine glatte Struktur aufweist. Häufig verwenden die Hersteller auch weitere Applikationen und Bestandteile wie knisternde Klettverschluss-Areale. Insgesamt trägt jeder Teilbereich entscheidend dazu bei, dass der Tastsinn Ihres Kindes optimal gefördert werden kann.

Der anspruchsvolle Verbraucher sollte beim Kauf einer Krabbeldecke vor allem darauf achten, dass sich die Decke, die natürlich aus möglichst hochwertigen Materialien gefertigt sein sollte, gut anfühlt. Apropos: Es sind sogar Decken erhältlich, deren Oberflächenbeschaffenheit so konzipiert ist, dass einzelne Areale separat abgesteckt sind und durch eine veränderte Materialbeschaffenheit überzeugen.

In jedem Fall sollten Sie darauf achten, dass die Decke nachweislich ohne Schadstoffe auskommt. Ein wesentlicher Aspekt für die Kaufentscheidung sollte darüber hinaus sein, ob der Spielbogen sicher und fest fixiert ist, damit einzelne Spielelemente nicht herunterfallen können. Mit zunehmenden Alter wächst auch die Muskelkraft Ihres Babys, daher sollten Sie sicherstellen, dass einzelne Elemente nicht abgerissen werden können.

Falls Sie daran interessiert sein sollten, eine eigene Decke zu stricken, können wir dieses Video empfehlen:


Andere Community-Mitglieder interessieren sich auch für die folgenden Produktvergleiche:


Sie sind hier: Krabbeldecken Test & Vergleich 2017. Weitere interessante Artikel finden Sie hier.
Krabbeldecken Test und Vergleich 2018
5 (100%) 1 vote

1 KOMMENTAR

  1. Wir haben uns für die Krabbeldecke von Solini entschieden… Echt praktisch, dass man die überall mit hinnehmen kann.

    Grüße,
    Tina

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Kommentieren
Bitte trage deinen Namen hier ein

*